Aufnahme in das Clinical Trials Network der European Cystic Fibrosis Society

Das CF-Zentrum des USZ in Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Zürich wurde als neues Mitglied in das Clinical Trials Network der European Cystic Fibrosis Society aufgenommen.

​Das Zentrum für Adulte Cystische Fibrose (Leiter: PD Dr. Christian Benden) der Klinik für Pneumologie des Universitätsspitals Zürich wurde in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Cystische Fibrose des Kinderspitals Zürich in das Clinical Trail Network (CTN) der Europäischen Cystic Fibrosis Gesellschaft nach erfolgreicher Bewerbung aufgenommen.
Das Clinical Trail Network besteht aus bisher 30 Zentren innerhalb Europas, dass jetzt durch 13 weitere Zentren ergänzt wird.
Der Entschluss, dass CF Zentrum des Universitätsspitals Zürich und das CF Zentrum des Kinderspitals Zürich, als kooperierendes Adultes und Pädiatrisches CF Zentrum in das CTN aufzunehmen basiert auf die Richtlinien, welche eine Mindestzahl an zu behandelnden CF Patienten vorschreibt, eine genügende Anzahl an qualifizierten medizinischen und nicht medizinischen Personal vorweisst und basierende Erfahrungen in der Klinischen Forschung sowie eine gute Infrastruktur vorgibt.
Das Ziel der CTN ist es, die Forschung für CF weiter zu intensivieren und somit z.B. neue Medikamente so schnell als möglich den Patienten anzubieten. Dies gelingt u.a. durch einen regelmässigen Informationsaustausch der zuständigen Ärzte und Forschern sowie das gleichfalls intensive Einbringen bei den einzelnen CF-Patientenorganisationen und des Standardisierens der Forschungsabläufe und Dokumentation der Forschungsergebnisse.
Die CF-Teams an der Klinik für Pneumologie des Universitätsspitals Zürich sowie des Kinderspitals Zürich freuen sich sehr über den positiven Entscheid in diesem sehr kompetitiven Auswahlverfahren.


Fachwissen Zystische Fibrose 4.jpg