Lungentransplantation und zystische Fibrose

Der Fokus der wissenschaftlichen Projekte im Bereich Lungentransplantation besteht insbesondere in der Erforschung der Pathogenese, der Diagnose, dem Monitoring und der Therapie von chronischem Lungenallograftversagen (chronic lung allograft dysfunction, CLAD) und die Effekte von viralen Atemwegserkrankungen (community-acquired respiratory viral infection, CARVI) bei Patienten nach Lungentransplantation, wie z.B. durch Influenzaviren, Respiratory Syncytial Virus oder humanes Metapneumovirus, auf die Lungenfunktion und das Überleben. Unsere klinisch-wissenschaftliche Forschung beinhaltet u.a. Einzel- und Multizenterstudien, die insbesondere die Langzeitresultate nach Lungentransplantation evaluieren.

Wir kollaborieren mit anderen Lungentransplantationszentren weltweit und engagieren uns aktiv in nationalen und internationalen Fachgesellschaften. Es besteht zudem eine enge Zusammenarbeit mit dem Team der Adulten CF Sprechstunde und dem chirurgischen Team der Lungentransplantation am UniversitätsSpital Zürich. Das Lungentransplantationsprogramm des UniversitätsSpitals Zürich gehört zu den weltweit führenden Zentren hinsichtlich der Langzeitresultate nach Lungentransplantation im Vergleich zu den jährlich publizierten Resultaten des internationalen Registers der International Society for Heart and Lung Transplantation (ISHLT).

Aktuelle Projekte

TitelEthik-NummerClinical Trial Registration
​Cessation of extracorporeal photopheresis in chronic lung allograft dysfunction: effects on lung function and mortality
​2016-00534
​Evaluation of care in patients with cystic fibrosis (CF) undergoing transition from paediatric to adult care in Zurich
​2015-0314
​5-year follow-up of lung transplant recipients previously commenced on extracorporeal photopheresis
​2015-0233
Value of oxygen-enhanced MR for validation of regional lung ventilation and perfusion in patient with interstitial lung disease
2014-0275
Effects of a 6-months partially supervised conditioning program in cystic fibrosis: an international multi-centre, randomised controlled trial2013-0285
System prediction of chronic lung allograft dysfunction (SYSCLAD): as part of Swiss Transplant Cohort Study (STCS)EK-1487l

 

Auskunft                                                                    

Tel.+41 44 255 33 93
Fax +41 44 255 89 97
cf@usz.ch

Team

PD Dr. med. Christian Benden, Leitender Arzt
Dr. med. Macé Schuurmans, Oberarzt

Kontaktadresse

Klinik für Pneumologie
PD Dr. med. Christian Benden
UniversitätsSpital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Letzte Aktualisierung: 07.11.2017 | Verantwortlich:
PD Dr. med. Christian Benden