Die Klinik für Pneumologie ist spezialisiert auf die ambulante und stationäre Abklärung und Behandlung von Patienten mit allen Arten von Lungenkrankheiten und Störungen der Atmung. Zudem ist die Klinik engagiert in der Aus- und Weiterbildung von Studenten und Ärzten.

Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen chronisch obstruktive Lungenkrankheit, schlafbezogene Atmungsstörungen, pulmonale Hypertonie und Lungentransplantation.

Prof. Dr. med. Malcolm Kohler
Direktor der Klinik für Pneumologie

M. Kohler.jpg


Aktuelle Publikationen

Kontakt

Rämistrasse 100
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 22 21
Fax +41 44 255 44 51
pneumologie@usz.ch

​Besuchszeit von
13 bis 20 Uhr

Mitteilungen

Veranstaltungen

  • 26.10.2017

    1. Interdisziplinäres Sarkoidose Symposium

    Gerne laden wir Sie zum ersten interdisziplinären Sarkoidose Symposium am UniversitätsSpital Zürich ein. Die Sarkoidose ist ein immer häufiger diagnostiziertes Krankheitsbild, welches in Kombination oder alleine diverse Organe befallen kann. Das Symposium wird Sie über die wichtigsten Themengebiete der Sarkoidose wie Pneumologie, Neurologie, Kardiologie, Ophthalmologie sowie Dermatologie informieren und konnte dafür USZ-interne, nationale und internationale Speaker gewinnen. Im Anschluss an die Ärztefortbildung werden wir von 19.00 bis 20.00 Uhr einen offenen Informationsabend für Patienten veranstalten. Wir freuen uns, Sie am Symposium zu begrüssen. mehr
  • 11.11.2017

    Zürich COPD Day 2017

    Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, wie die Symptome bei Patienten mit fortgeschrittener COPD günstig beeinflusst werden können? Welche therapeutischen Optionen noch möglich sind? Diese und weitere Fragen behandeln wir am COPD Day 2017. mehr
  • 15.11.2017

    Nächstes ILD-Board

    Interstitielle Lungenerkrankungen umfassen eine Vielzahl von komplexen Krankheitsbildern. In den internationalen Leitlinien wird gefordert, dass die Diagnose und Therapie von interstitiellen Lungenerkrankungen auf Empfehlungen einer interdisziplinären Expertenkonferenz basieren soll. Externe Pneumologen sind herzlich eingeladen, eigene Fälle zu präsentieren. mehr
  • 14.12.2017

    Medizinisch-thoraxchirurgisches Kolloquium

    CTEPH - State of the Art mehr
Alle News